Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online Shop und Schulungen, Workshops

 

Der Kunde erklärt sich mit folgenden Bedingungen einverstanden sobald er sich zu einer unserer Schulungen registriert oder von unseren Online Shop bestellt.

 

1. Geltungsbereich

 

  1. Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop , www.emesebeautique.de , durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB zwischen der Firma

       Emese Beautique, Inh. Emese Toth, Forststrasse 26.

       71364 Winnenden, (im Folgenden: Verwender) und ihren Kunden.

 

  1. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

  1.  Ein Unternehmer ist nach § 14 BGB jede natürliche oder juristische

Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss

eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen

oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

 

  1. Gegenüber Unternehmern gilt: Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

 

2. Anmeldung, Vertragsabschluss

 

2.1. Der Kaufvertrag kommt zustande mit Frau Emese Toth Inh. Von Emese Beautique Studio & Akademie, Forststrasse 26. Winnenden 71364

 

2.2. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

 

2.3. Der Kunde verpflichtet sich, vollständige und wahrheitsgemäße Angaben während des Buchungsvorgangs zu machen.

 

2.4. Der Vertrag tritt erst in Kraft durch Annahme des Angebots durch Emese Toth (Emese Beautique).

 

2.5. Bei der Bestellung/Registrierung über die Website emesebeautique.de ist Emese Toth nicht verpflichtet das Angebot anzunehmen, ferner ist sie nicht verpflichtet Gründe für die Nichtannahme zu nennen.

 

Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:

 

Kreditkarte

Mit Abgabe der Bestellung geben Sie Ihre Kreditkartendaten an und das Kreditkartenunternehmen führt eine Autorisierungsprüfung durch. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber wird die Zahlungstransaktion automatisch eingeleitet und Ihre Kreditkarte bei Abgabe der Bestellung belastet. Zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung kommt der Vertrag mit uns zustande.

 

PayPal

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an.

 

Sofort by Klarna

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet, wo Sie die Zahlungsanweisung bestätigen. Dadurch kommt der Vertrag mit uns zustande.

 

Giropay

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite Ihrer Bank weitergeleitet, wo Sie die Zahlungsanweisung an Ihre Bank bestätigen. Dadurch kommt der Vertrag mit uns zustande.

 

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

 

3.1. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende(n) Sprache(n): Deutsch

 

3.2. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Den Vertragstext können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

 

4. Stornierung und Stornokosten

 

4.1. Tritt der Fall ein, dass der Kunde sich gezwungen sehen seine gebuchte Schulung zu stornieren, ist er verpflichtet Emese Toth umgehend davon in Kenntnis zu setzen. Dies muss ich Textform erfolgen auf dem postalischen Weg oder per E-Mail.

 

4.2. Bei Stornierung einer Schulung/Workshop fallen folgende Kosten an:

– Kostenfrei: Bei Stornierungen die bis 45 Tage vor dem Schulungstermin eingehen.

– 50%: des Rechnungsbetrags: Bei Stornierungen die zwischen 15 und 44 Tagen vor dem Schulungstermin eingehen.

– 100%: des Rechnungsbetrags: Bei Stornierungen die 14 Tage oder weniger vor dem Schulungstermin eingehen.

 

Es gilt das Datum des Poststempels, bzw. das Datum der E-Mail

 

4.3. Der VP2 kann bei Verhinderung eine Ersatzperson für die Teilnahme an der Schulung ohne zusätzliche Kosten stellen. Die Vertragspflichten des Teilnehmers bleiben hiervon unberührt.

 

5. Urheberrecht Schulungsmaterial

 

Es ist dem Kunden nicht gestattet Schulungen zur Wimpernverlängerung oder Brow Henna mit den bei Emese Beautique erlernten Praktiken, Inhalten und Unterlagen abzuhalten. Sollte dem Kunde ohne eine schriftlich erklärte Erlaubnis von die Inhaberin gestattet Muster, Zeichnungen, Grafiken, Entwürfe, Pläne oder Unterlagen ähnlicher Art weiterzugeben oder zu vervielfältigen, wird dies mit sofortiger Wirkung rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

 

 

6. Lieferbedingungen

 

6.1. Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen können noch Versandkosten anfallen. Nähere Bestimmungen zu ggf. anfallenden Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

 

6.2. Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

 

6.3. Kommt der Kunde in Annahmeverzug, unterlässt er eine Mitwirkungshandlung

oder verzögert sich die Lieferung des Verwenders aus anderen, vom Kunden zu

vertretenden Gründen, so ist der Verwender berechtigt, Ersatz des hieraus

entstehenden Schadens einschließlich Mehraufwendungen (z.B. Lagerkosten) zu

verlangen.

 

6.4. Der Kunde versichert, dass die angegebene Lieferanschrift richtig und

vollständig ist. Sollten bei der Versendung aufgrund der unvollständigen und

falschen Adressdaten dem Verwender zusätzliche Kosten entstehen, so hat der

Kunde diese zu ersetzen.

 

7. Bezahlung

 

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

 

Kreditkarte

Mit Abgabe der Bestellung geben Sie Ihre Kreditkartendaten an. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber wird die Zahlungstransaktion automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

 

PayPal

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

 

Sofort by klarna

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofort durchgeführt und Ihr Konto belastet.

 

Giropay

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite Ihrer Bank weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Giropay bezahlen zu können, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach durchgeführt und Ihr Konto belastet.

 

8. Widerrufsrecht

 

Ihnen steht das gesetzliche Widerrufsrecht, wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben, zu.

 

9. Eigentumsvorbehalt

 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

 

10. Transportschäden

 

10.1. Für Verbraucher gilt: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

10.2. Für Unternehmer gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

 

11. Gewährleistung und Garantien

 

11.1. Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

Beim Kauf gebrauchter Waren durch Verbraucher gilt: wenn der Mangel nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftritt, sind die Mängelansprüche ausgeschlossen. Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, können im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.

 

11.2. Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neu hergestellten Sachen ein Jahr ab Gefahrübergang. Der Verkauf gebrauchter Waren erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 445a BGB bleiben unberührt.

 

11.3. Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.

 

11.4. Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).

Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

• bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit

• bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist

• bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)

• im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart

• soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

 

12. Haftung

 

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

• bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit

• bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung

• bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder

• soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

 

13. Streitbeilegung

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage

 

14. Schlussbestimmungen

 

14.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-

Kaufrechts ist ausgeschlossen.

 

14.2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder

öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle

Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verwenders.

 

14.3. Alle Erklärungen des Verwenders können auf elektronischem Weg an den

Kunden gerichtet werden. Dies gilt auch für Abrechnungen im Rahmen des

Vertragsverhältnisses.

 

15. Zurückbehaltungsrecht

 

Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur befugt, wenn sein

Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

 

 

16. Lieferzeit, Lieferverzug

 

16.1. Sofern nicht im Einzelfall anders angegeben, liefert der Verwender die bestellte

Ware spätestens innerhalb von fünf Werktagen, bei Vorkasse ab dem Datum der

von Ihnen ausgeführten Überweisung, bei PayPal ab dem Datum der Unterrichtung

über Ihre Bezahlung durch PayPal, bei Nachnahme ab dem Datum der Bestellung.

 

16.2. Kommt es zu einem Lieferverzug, der auf einer vorsätzlichen oder grob

fahrlässigen Pflichtverletzung beruht, welche der Verwender zu vertreten hat, so

haftet der Verwender unbeschränkt. Ein Verschulden der Vertreter oder

Erfüllungsgehilfen des Verwenders ist diesem zuzurechnen.

 

16.3. Kommt es zu einem Lieferverzug, der auf einer lediglich einfach fahrlässigen

Pflichtverletzung beruht, ist die Haftung des Verwenders auf den vorhersehbaren

und typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Betrifft die vom Verwender oder

seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen zu vertretende Pflichtverletzung jedoch die

Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder einer Pflicht, deren Erfüllung die

ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst möglich macht und

auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf, haftet der Verwender

unbeschränkt.

 

17. Preise und Versandkosten

 

17.1. Alle Preise, die auf der Website des Verwenders angegeben sind, verstehen

sich einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

 

17.2. Etwaige Zölle, Gebühren, Steuern und sonstige öffentliche Abgaben trägt der

Kunde.

 

17.3. Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden direkt am

Produktpreis auf der Bestellseite angegeben und sind vom Kunden zu tragen.

 

17.4. Der Versand der Ware erfolgt per Postversand durch die Deutsche Post DHL.

Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands 6,99 € pro Bestellung bis zu einem

Warenwert in Höhe von 149,99 €. Ab einem Warenbestellwert in Höhe von 150,00 €

liefert der Verwender versandkostenfrei.

 

17.5. Die jeweiligen Versandkosten für Lieferungen ins Ausland sind dem

nachfolgenden Link zu entnehmen: https://emesebeautique.de/versand-lieferung/

 

18. Privatsphäre und Datenschutz

 

Die über Kunden erhobenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung des Schulungsvertrags genutzt. Jedwede Kundendaten werden unter Beachtung der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet.

Es steht dem Kunden das Recht zu jederzeit Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer Daten zu verlangen.

 

Weiter Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutz

  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Pinterest Icon

Emese Beautique

Forststraße 26

71364 Winnenden

0

Emese Beautique © 2020 Alle Rechte vorbehalten